Von den Klostergebäuden sind nur geringe Reste erhalten. In der werraseitigen Giebelwand
eines kleinen Gebäudes ist ein
gotischer Schlussstein vermauert






In einen ebenfalls der Werra zugewandten Mauerwerk befindet sich noch ein bemerkenswertes gotisches Fenster,
aus einem einzigen Steinblock gehauen.






noch erhaltene Reste der Klosteranlage






Zeichnung der ehemaligen Anlage






alte Eingangstür zum Hauptgebäude






Mauerreste der Klosteranlage






alter Schmuck-Eckbalken
(heute restauriert)






noch erhaltene Reste der Klosteranlage




[ zurück | drucken | eMail]